GITTA mbH Gruppensprecher Header Bild

Qualifizierung

Der Gruppensprecher im Zentrum erfolgreicher Gruppenarbeit - Intensivtraining

Im Zuge der Einführung von Gruppenarbeit entsteht mit dem Gruppensprecher eine neue Rolle. Häufig ist sein Tätigkeitsprofil noch unklar. Die betroffenen Mitarbeiter sind auf die entstehenden Anforderungen nicht ausreichend vorbereitet.

Um zu vermeiden, dass hierdurch wichtige Leistungsträger demotiviert werden und die Effizienzpotentiale von Gruppenarbeit nicht optimal genutzt werden, ist es wichtig, die Gruppensprecher auf ihre neue Rolle und die damit verbundenen Anforderungen vorzubereiten. In einem zweistufigen Training erhalten sie zunächst Orientierungshilfen für den innerbetrieblichen Prozess der Aufgaben- und Rollenklärung. Gleichzeitig lernen sie, die Verständigung und Entscheidungsfindung innerhalb der Gruppe auch in schwierigen Situationen wirkungsvoll zu unterstützen.

Inhalte und Methoden

Der Gruppensprecher als Sprachrohr und Koordinator der Gruppe

  • Rolle und Aufgaben des Gruppensprechers
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Gruppenbesprechungen
  • Moderation und Visualisierung
  • Problembearbeitung in Gruppen
  • Trainingsdauer: 3 Tage

Mit Konflikten aktiv umgehen

  • Praxiserfahrungen der Teilnehmer seit dem ersten Trainingsblock
  • Umgang mit Vorgesetzten und Gruppenmitgliedern in der Rolle des Gruppensprechers
  • Konflikte analysieren und gemeinsam bearbeiten
  • Entscheidungsfindung in Gruppen

Zurück zur Übersicht: Qualifizierung