GITTA mbH Verbundprojekt StabiFlex-3D Header Bild

Verbundprojekt StabiFlex-3D

Am 01. August 2009 startete das Verbundprojekt "Systemvertrauen durch stabil-flexible Systemstandards und partizipatives Change Management - StabiFlex-3D". Verbundpartner des Projektes sind Autoliv Sicherheitstechnik GmbH Döbeln, imk Automotive GmbH Chemnitz, Converteam GmbH Berlin, Stadtwerke Chemnitz AG, die Technische Universität Chemnitz sowie die GITTA mbH in Berlin.

Ziel des Verbundes ist es, ein "Prozessmodell Systemvertrauen" zu entwickeln, mit dem Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter dabei unterstützt werden, gemeinsam eine belastbare Vertrauenskultur aufzubauen. Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Europäischen Union (ESF) gefördert und vom Projektträger im DLR betreut.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von StabiFlex-3D.


Veröffentlicht am: 01.08.2009