GITTA mbH Säule 3 Header Bild

Die 7 Säulen der Gruppenarbeit

Säule 3: Vor- und nachgelagerte Bereiche

Die vor-, neben- und nachgelagerten Bereiche sollten so angepasst werden, dass sie die Gruppe bei der Ausführung ihrer Aufgaben optimal unterstützen können.

Die volle Einbindung der Gruppen in die Abläufe des Gesamtunternehmens machen die Gruppen- und Teamarbeit als Regelarbeitsform im Unternehmen überhaupt erst möglich.

Erfolgt diese Einbindung nicht, besteht die Gefahr, dass die Gruppen - vor allem im wertschöpfenden Bereich - immer ein Fremdkörper in der betrieblichen Organisation bleiben. Die wirklich wichtigen Entscheidungen würden auf anderen Wegen fallen. Die Gruppen könnten sich neuen Anforderungen nicht anpassen. Die unausweichliche Folge dieser Situation ist in der Regel das Absterben der Aktivitäten in der Gruppe.