Führung erfordert eine Selbstvergewisserung in der postlinearen Welt

Die Anpassungsfähigkeit und Entwicklungsfreude einer Organisation in ihrem jeweiligen „VUCA“-Umfeld ist entscheidend für nachhaltiges, gesundes und erfolgreiches Arbeiten. Immer mehr Bewerber:innen fordern ein Führungskonzept, das Einflussnahme und Gestaltungsmacht neu verteilt. Drei Aufgaben, die sich jedes Führungskonzept stellen sollte.

Selbstorganisation auf dem Produktions-Shop-Floor

„Wie kriegen wir es hin, mit den verfügbaren Ressourcen bestmögliche Ergebnisse zu erzielen?“ Eine Antwort auf diese Wettbewerbsfrage sind selbstorganisierte Teams. Oftmals wird bei der Umsetzung übersehen, dass alle Beteiligten neue Routinen einlernen müssen. Und das ist der Kern der Veränderungsarbeit. Wolfgang Schichterich berichtet in einem Interview, worauf es ankommt.

Organisationsberatung und Arbeitsforschung
Prozessbegleitung, Facilitating, Coaching